Banner2

                                                “It might be too late to change the world, but never too late to see it”

S e d o n a

July 5, 2008

Fahrt nach Sedona und die Kleinstadt selbst, ist recht schön. Ich sah viele Leute im Bach schwimmen. Sie planschen, sie kühlen sich ab in dieser Hitze, sie machen Barbeque. Es ist Mittagszeit. Die Straßen füllen sich hier schneller als sonstwo.
Ankunft in Sedona um 13.12 Uhr. An derHauptstraße gibts ein Shop nach dem nächsten. Ich habe Glück und finde noch ein Zimmer im La Vista Motel für ca. $ 87 inkl. Tax.

I am driving from Flagstaff to Sedona. The way to it is nice. People are swimming in the creek, cooling off and havin barbeques. It is lunch time. Streets are full of cars; cars are blocking the streets. The driver lets out its family members right there where they want. It was  not easy to pass them.
Soon I arrive in SEDONA. There is one shop after an other. I got lucky to find a room at La Vista Motel for $ 87 incl. tax. Most of the hotels and motels are booked out. When I walked the streets, I saw that there are still some rooms with view available for only $ 59. Bad luck. I already have a room...

USA AZ2008 115

USA AZ2008 116

USA AZ2008 117

USA AZ2008 118

Ich lief direkt zu “Pink Jeep Tours” um mich nach einer Tour zu erkundigen. Ich wollte gar nicht Preise mit anderen Anbietern vergleichen. Ich war einfach zu muede, wollte aber nicht schon zu Mittag nichts mehr unternehmen. So buchte ich die “Broken Arrow” Tour fuer ueber $ 80. Die naechste Tour faengt um 15 Uhr an und soll 2 Stunden dauern. Ich war schon gegen 14.30 Uhr nahe des Abfahrtstreffpunktes. Hier sammelten sich wahnsinnig viele Leute. Es schien mir, dass sie sich alle fuer eine Tour nach dem Mittag entschieden, denn vorher sah ich, dass schon einige Jeeps losfuhren und nur mit 2 Personen besetzt waren. Es gibt verschiedene Touren, sodass nicht alle Jeeps voll belegt sein sollten.

Die Guides riefen ihre Passagiere aus und fuhren gegen 15 Uhr los. Ich gehoerte zu den letzteren, die ausgerufen wurden. Unser Tour Guide heisst wohl Sean. Er war auch lustig drauf. Ich sass vorne neben ihm. Weiter hinten gabs 2 Sitze, wo man arg durchgeschuettelt wird. Diese Sitze wurden von 2 Kindern eingenommen, die ihren Spass hatten. Wir fuhren ueber kaputte Wege, die wahnsinnig eng und steil waren. Man kann es kaum beschreiben. Es war einfach eine Abenteuerfahrt. Um besser zu sehen, hat der Fahrer die Windschutzscheibe runtergeklappt. Wir hatten viel Spass und machten Witze ohne Ende. Sean meinte, ich wollte seine Autoschluessel haben, um dann das Steuer zu uebernehmen. Wir alle lachten uns staendig schlapp wegen den Witzen die Sean und auch ich, von uns gaben.
Sean erzaehlte auch, dass sein juengster Passagier 20 Monate alt war. Das Baby hatte seinen Spass. Es lachte staendig und sobald Sean anhielt, fing es an zu weinen.
Die Tour hat sich voll gelohnt, da es ein reines Abenteuer war und wir immer wieder eine tolle Aussicht hatten. Allerdings fand ich es fuer 2 Stunden zu kurz.  Sean bekam noch ein Tipp von mir und es scheint, dass ich die Einzige auf dieser Tour war, die was gab. Die Leute im anderen Jeep gaben schon mal $ 20.

As I do not have much time in Sedona, I decided to do a Jeep tour with “Pink Jeep Tour”. I booked the tour “Broken Arrow” for $ 80. The tour starts at 3 p.m. and last for 2 hours. I was at the meeting point at 2.30 p.m. The tour guides are calling people from the list. After a while my name is also called. Sean is our tour guide for today. I got lucky to sit in the front. Among us two kids who sit in the back.
The tour was great. It was loads of fun. Sean is quite an entertainer. I was kidding with him all the time. He got the impression that I wanted to drive the jeep as well as the jeep was able to go up and down all the rocks and rocky and sany ways. It was awsome.

USA AZ2008 119

USA AZ2008 120

USA AZ2008 121

USA AZ2008 122

USA AZ2008 123

USA AZ2008 124

So steil wie es hoch ging, geht es auch wieder runter 
USA AZ2008 125

Nach der Tour lief ich noch etwas rum bis ich in ein Restaurant reinlief. Denn was essen muss ich auch mal wieder. Ich bestellte mir die volle Ladung: Baby Back Rips mit Pommes und Beans und ein Heineken. Ab und an muss man sich auch mal was leisten und goennen.
After the jeep tour I was walking around in Sedona and went finally into a restaurant. I took the full load. I ordered Baby Back Rips with
fried, beans and a Heineken. I deserved it today :-)

USA AZ2008 126

USA AZ2008 127

USA AZ2008 128

Am naechsten Morgen fahre ich von Sedona wieder nach Flagstaff. Aber ich mache noch einen kleinen Stopp in Sedona.
I am leaving Sedona the next morning, but before going to Flagstaff, I am doing a last short stopp.

 

Sunset Crater Volcano
National Monument

July 4, 2008
Sunset Crater Volcano entstand durch eine Serie von Eruptionen zwischen 1040 und 1100. Starke Explosionen wirkten auf die Einwohner ein und aenderten fuer immer die Landschaft und Umwelt der Gegend. Lavastroeme und Asche sehen noch bis heute frisch aus. Aber neben dieser geologischen Attraktion sieht man hier Baeume, Blumen und Wild.
Sunset Crater Volcano was born in a series of eruptions sometime between 1040 and 1100. Powerful explosions profoundly affected the lives of  local people and forever changed the landscape and ecology of the area.  Lava flows and cinders still look as fresh and rugged as the day they  formed. But among dramatic geologic features, you'll find trees,  wildflowers, and signs of wildlife.

Keine Fotos zur Zeit

go to next page