Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Anza Borrego State Park

View Larger Map
 

April 27, 2008
Dies ist ein kurzer Reisebericht. In der linken Leiste habe ich noch mehr Seiten zu Anza Borrego State Park!
This is just a travel logue, but I have revisited the park. Have a look for more pics in the left navigation.

Abfahrt von Los Angeles gegen 6.30 Uhr. Die Fahrt zum Park soll etwas ueber 3 Stunden dauern.
Visitors Center 200 Palm Canyon Dr., Borrego Springs, CA, Tel.: 760-767-5311.

Mein Navi fuehrte mich dann durch Temecula.

CA Temecula 01

Diese Stadt wurde 1859 gegruendet. An der Hauptstrasse Old Town Front Street gibt es genuegend kostenlose Parkplaetze.

CA Temecula 02

Neben kleinen Shops gibt es nahe der Querstrasse Main Street hinter einem Parkplatz versteckt nicht nur ein Cafe und ein kleines Postamt (?), sondern auch ein altes Gefaengnis.

 
CA Temecula 04

                          CA Temecula 05  CA Temecula 06

Ein Wal-Mart an der Ecke von Temecula Pkwy und Meadow Pkwy bei Paseo de Sol. Ich kam danach an ein paar Weingueter vorbei sowie Warner Sky Sailing. Auf dem Platz standen viele Leichtflieger mit denen man mitfliegen koennte.  Dies befindet sich in der kleinen Stadt Warner Springs sowie kurz vor der Strasse Lost Valley Road. Danach folgt zur linken “Los Coyotes Indian Reservation”

Um 9.30 Uhr kam dann endlich die erste Abfahrt bei San Felipe zu Anza Borrego Headquarters.

CA Anza Borrego auf den weg baum

Bevor ich den Berg unter zum Parkeingang fahre, habe ich noch eine gute Aussicht geniessen koennen.

CA Anza Borrego_Aussicht

Gegen 9.40 Uhr war ich bereits in der Kleinstadt Borrego Springs angekommen. Man kommt dahin indem man nicht dem Schild “Visitor Information Center” folgt, sondern rechts auf die Hauptstrasse Borrego Springs Road abfaehrt. Hier gibt es Geschaefte, Banken, recht wenige Restaurants etc., einfach alles fuer Ortsansaessige. Fuer uns Touris gibt es dann die Motels und Hotels. Hier tankte (8.7 Gallons fuer US 36.94. US $ 4.19/Gallon. Das teuerste bislang fuer mich) ich dann wieder auf, denn der Park verfuegt ueber Strassen von zusammen 500 Meilen. Die Temperatur stieg nun auf 83 F.
Nach dem Tanken ging es zuerst zum Visitor Center. Die Karte fuer den Park kostet 1 Dollar und zeigt nicht gerade Wanderwege oder interessante Points an. Es war recht enttaeuschend. Man ist im Park eher auf sich allein gestellt und ist fuer Personen, die wenig Orientierungssinn haben recht ungeeignet.
Ich besuchte zuerst Borrego Palm Canyon. Es wird geraten, 4 Gallons/pP mitzunehmen.
Der Weg bis zum Trail ist erst einmal 1 Meilen lang. Man kann aber auch mit dem Wagen vorfahren, Parkplatzgebuehr USD 6. Man versprach mir was von Palmen, Wasserfaellen und evtl. Sicht der Peninsular Bighorn Sheep. Voller Erwartung startete ich mein Hike um 10.40 Uhr.

Erst war alles fuer mich irgendwie oede; Sicht auf Berge. Der Weg war wieder sandig, was auch teilweise als Wegweiser dienen sollte und es waren wieder ueber 1 1/2 Meilen bis zu der Oase. Man hatte auch als Richtfuehrer kurze Baumstaemme und dicke Aeste genutzt, die einen davon abhalten sollen, vom Weg abzukommen. Allerdings wurde es alsbald steiler und steiniger und niemand wusste mehr, wo es lang ging.

Es ging an ausgetrockneten rumliegenden Palmen vorbei. Man kam langsam den Bergen naeher.

              CA Anza Borrego_Palm Canyon 01      CA Anza Borrego_Palm Canyon 02

CA Anza Borrego_Palm Canyon 04 

CA Anza Borrego_Palm Canyon 05

CA Anza Borrego_Palm Canyon 07

CA Anza Borrego_Palm Canyon 08

Sie kamen immer naeher, um sich am Bach zu erfrischen. Sie waren vorsichtig, aber sie kamen uns bis zu 10 Meter nah.
CA Anza Borrego_Palm Canyon 10    CA Anza Borrego_Palm Canyon 11

Ich lief dann weiter und kam gegen 13.40 Uhr am Visitor Center an. Ich war recht k.o. Ich kuehlte mich mit Wasser ab und legte mich draussen in den Schatten. Nach einigen Minuten Pause fuhr ich zu dem mir geratenen “Buttes” und “The Slot”. Ich fand allerdings nicht den Auto-Weg der durch den Canyon fuehrt. Der haette mich wahnsinnig interessiert.
Ich fuhr von hier ueber Borrego Springs Road zur 78. Gleich nach der Abfahrt von Borrego Springs Road auf die 78, kommt sofort links ein winziges Schild “Buttes”. Das Schild ist leicht zu uebersehen.
Ich fuhr nun auf dem sandigen Weg weiter. Man erreicht nach ein paar hundert Meter den Canyon. Leider auch hier wieder keine Wegweiser. Man muss sich selbst orientieren und es steht nirgends geschrieben, wie weit man im Canyon reinlaufen kann und ob es ein Loop ist. Ich habe den Fehler gemacht, meinen Wagen wohl zu nah an einem winzigen sandigen Huegel abzustellen, der eben die Sicht auf meinen Wagen nahm.
Als es runter in den Canyon ging, lief ich links weiter. Es gibt rechts auch einen Weg, aber wohin fuehrt der?

                            CA Anza Borrego_Hawk Canyon 01                 CA Anza Borrego_Hawk Canyon 02

                     CA Anza Borrego_Hawk Canyon 03      CA Anza Borrego_Hawk Canyon 04

                                 CA Anza Borrego_Hawk Canyon 05      CA Anza Borrego_Hawk Canyon 06

Da ich alleine war und ich nicht wusste wohin der Weg noch fuehrt, lief ich den gleichen Weg wieder zurueck. Zurueck fand ich den ungefaehren Weg wieder nach oben. Dank meinem guten Orientierungssinn fand ich dann nach einer kurzen Weile (ich verlief mich erst) zum Auto. Ich entschied mich nun gegen weitere Wanderungen und begab mich auf den Nachhauseweg.
Fuer diejenigen die auf der Durchfahrt sind, wuerde ich schon sagen, dass man an einem Tag nur recht wenig sehen kann. Ich wuerde daher von einem Besuch des Parks abraten.

Um 19.20 Uhr waren es noch immer 87 F. Gegen 20 Uhr bin ich dann endlich zu Hause angekommen.

Fazit und weitere Informationen: Leider schaffte ich an einem Tag nur 2 Plaetze im Park.
Es war ein aufregender Tag auch wenn ich nicht gerade viel vom Park gesehen habe. Der Park ist sehr weitlaeufig.

Nahe des Anza Borrego State Parks befindet sich die "Aussenstelle" des San Diegos Zoo.
15500 San Pasqual Valley Rd., Escondido, CA 92027. www.sandiegozoo.org/wap/index.html
Dieser "Zoo" befindet sich etwas ueber 1 Stunde von Borrego Springs (sued/westlich) entfernt und ca. 35 Meilen noerdlich von San Diego.
Oeffnungzeiten: bis 20. Juni:  9 bis 16 Uhr, Sommerzeiten: 21. Juni bis 1. September: 9 bis 20 Uhr, Herbst: 2. September bis 12. Dezember:  9 bis 16 Uhr.

Seit diesem Jahr gibt es sogar ein  2-Naechte "Sleepover" im Park!

back to index or go to next page  (around Anza Borrego SP)