Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

 

Die 190 East / On 190 East

190 East ist im Osten des DV. Unweit ist die Kleinstadt Beatty. 190 East is in the Eastern part of DV. There is also the small town Beatty.
Im Norden befindet sich nicht weit von Stovepipe Wells Village auf der 190 das  In the North of 190 near to Stovepipe Wells Village you will find

Salt Creek Interpretive

Bis zum Parkplatz sind es 2.4 Meilen.   2.4 Miles on a gravelroad to the parking area.

USA CA 625

USA CA 626

Pupfish Castaways - The pupfish of Salt Creek hae a difficult life, but it was not always so. Ancestors of the pupfish lived in streams flowing into a huge freshwater lake that filled the bottom of DV more than 10 000
years ago. Lake Manly - as it is known today - was the end of a drainage system that at that time included water from as far west as the Sierra Nevada Mountains. As the climate became more and over time, the Ice
Age lakes and rivers dried up and the pupfish were stranded in permanent water holes scattered across the desert. They are called pupfish by Dr. Carl Hubbs “father” of Western ichthyology as they play like puppies.

USA CA 627

 USA CA 629

USA CA 628

Auf den Weg nach “Harmony Borax Works Interpretive Trail” komme ich an einen Platz, der genauso aussieht wie Badwater oder Devils Golf Course.
On way to “Harmony Borax Works Interpretive Trail” I found this nice place which should remind you of Badwater or Devisl Golf Course.

USA CA 630

USA CA 639

Harmony Borax Works Interpretive Trail

Vom Parkplatz aus laeuft man gar nicht weit zu den Ueberresten der Borax Werke. Von hier hat man einen schoenen Blick in die Ferne der Wueste.

USA CA 631

USA CA 634

Borax wurde in 1881 entdeckt und wurde unter das "Weisse Gold" bekannt. Borax wurde damals in die nahegelegenden Laeden mit einem von 20 Eseln gezogenen Wagen transportiert. Dieses ist auch hier zu bestaunen.

Die Borax Werke...  / Borax Works

USA CA 632

USA CA 633

USA CA 635

USA CA 636

Wenn man hier vom Parkplatz aus links auf eine unbefestigte Straße geht, fährt man eine kleine Runde im "Mustard Canyon". Von hier aus kommt man wieder zurück auf die 190.
You can drive through the “Mustard Canyon” by turning left when you are leaving the parking area of the Harmony Borax Works. A passenger car might be okay.

USA CA 654

USA CA 655

Zur Linken auf 190 auf halber Strecke des Twenty Mule Team Canyon gibt es einen 4 WD Weg zu “hole in the wall”.
In the middle of Twenty Mule Team Canyon you will find on 190 East to your left “hole in the wall”. This “road” is only accessible with a 4 WD.
Die 190 East im DV endet nun bald. Sollte man einen Trailer fahren der länger ist als 25 Fuss, so ist das Fahren zu Dantes View verboten. Man kann den Trailer wenige Meilen vor Dantes View an einem Trailer
Parking stehen lassen.
190 East ends soon within the park. To get to Dantes View you have to turn right (south). Trailers longer than 25 feet are forbidden. You have a change to park it just before Dantes View at the
trailer parking area.

Dantes View

USA CA 652

Badwater Road

Die Badwater Road befindet sich südlich von der 190 East. Auf dieser befinden sich einige schöne Sights. Badwater Road is south of East 190. This Road offers great sights
Die erste “Attraktion” kommt gleich zur Linken ...   The first one will be to your left ...

Golden Canyon Interpretive Trail

Ca. 4 Meilen Wanderung / about 4 miles hike      Eine Karte gibts am Parkplatz / You can get a map at the parking lot.

USA CA 638

USA CA 640

USA CA 641

USA CA 642

USA CA 643

USA CA 644

USA CA 645

Red Cathedral
USA CA 650

USA CA 648

Nachdem ich bis “Ende des Trails” zur Linken gelaufen bin, lief ich zurueck und guckte nochmal an der Abzweigung rechts entlang.
After I have visited the Red Cathedral, I walked back down and tried the right trail.

USA CA 651

USA CA 646

USA CA 647

USA CA 649

Hiernach kommt nach einigen Meilen zur Linken der Artist Drive.
1 Meile vor dem Ausgang des Artist Drive zur Linken sieht man Basaltsteine. Hier sollte man die Augen offen halten, denn hier ist der sogenannte “Mushroom Rock”. Dieser ist nicht ausgeschildert,
sodass alle Besucher praktisch nur daran vorbeifahren.  Fix den Wagen am Strassenrand parken und ca. 20 Meter reinlaufen.

USA CA 659

Artist Drive

USA CA 656

USA CA 657

USA CA 658

Devil’s Golf Course

USA CA 660

USA CA 661

USA CA 662

Natural Bridge

Zwischen Devils Golf Course und Badwater, befindet sich der Trail “Natural Bridge”. Der Weg bis zum Parkplatz ist auch mit einem normalen Wagen machbar. Am Parkplatz gibt es noch eine Mappe on display, die ein paar Highlights am Trail andeutet. Wenn man nur die Natural Bridge besuchen will, so braucht man nicht lange zu laufen. Sicherlich nur eine halbe Meile.
Natural Bridge is between Devils Golf Course and Badwater. The way to the parking area is also accessible by a passenger car. You can grap a trail map at the parking area. If you are short on time, you can only visit the natural bridge which involves a 0.5 mile hike.

Nach keiner langen Wanderung, aber ueber Schotter, gelangt man an die 50 Fuss große Natural Bridge.
Just after a short walk you over gravel you will reach the 50 feet high Natural Bridge.

USA CA 666

USA CA 667

USA CA 668

USA CA 669

USA CA 670

USA CA 671

Badwater

Badwater Basin ist mit 86 meter unter dem Meeresspiegel der niedrigste Punkt in Amerika. Badwater Basin is the lowest elevation in the US, 282 feet below sea level.

USA CA 672

Das Wasser ist salzig und man riecht es auch etwas. Den Namen Badwater traegt es danke einem Herrn, deren Esel das Trinken aus diesem Basin verweigerte. Badwater ist aber bekannt, weil es der tiefste Punkt in der nördlichen Hemisphere sein soll. Joel Brooks errechnete in 1861, dass dieser Platz 377 Fuss unter dem Meeresspiegel ist. Später allerdings stellte man fest, dass er sich um 100 Fuss verrechnet hat. 10 Jahre später
wurde es nochmal vermessen und man kam auf 215. Diese Errechnungen und der ganze Ärger der damit verbunden war, gingen ueber Jahre hinaus. In 1951 nahm das ganze endlich ein Ende. Die Berechnung blieb
dann bei 282. Allerdings kann und sollte man nicht raus zum tiefsten Punkt laufen, da es unsicher ist. Von hier aus laeuft man auf die Salzfläche raus. Hier teilt sich der Weg nach links und geradeaus. Wenn man hier
diese schmalen Wege weiter rausäuft, sieht man eine Veraenderung der Oberfläche.

The water is smellabl salty. Badwater was named after a man’s donkey who did not want to drink from the basin. But Badwater is well known for its lowest point in the northern hemisphere. In 1861, Joel Brooks figured out that this place is about 377 feet below sea level. Later it was found out that they miscalculated about 100 feet. 10 years later they did a new calculation which was then 215
feet. The whole calculation went on for several year till 1951.
Please do not walk too far out on the basin. It is unsafe. You can walk out by staying on the path first. You will see a narrow way to the left and straight on. I was also walking then on the crunchy ground close to these two narrow ways.

USA CA 673

USA CA 675

USA CA 674

USA CA 677

USA CA 676

USA CA 678

Nach Ashford Mill Ruinen fährt man min. 25 Meilen weiter oestlich serpentinenhaltig nach Shoshone (Tankstelle).
After visiting Ashford Mill ruins it goes further east towards Shoshone (petrol station) over some passes (minimum 25 miles).

DEAD END

go back to index  or  go to next page