Banner

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Nordrhein-Westfalen  / Northrhine-Westfalia

Nordrhein Westfalen Wappen

INDEX
Detmold
Duisburg    Tiger Turtle   Rollercoaster look-a-like
Externsteine
St. Laurentius
Magic Moutain Tiger and Turtle
Michaeliskapelle
 

To see Burg Altena, Burg Luedinghausen, Castle Lembeck, Castle Nordkirchen, Castle Raesfeld, Castle Styrum, Burg Vischering, please go back to main index and then go to CASTLES

Externsteine

D 01

D 02

D 11

D 12

Duisburg

Magic Mountain Tiger and Turtle
Eröffnung 12.11.2011 / opened on November 12, 2011,  samstags/sonntags / saturdays and sundays, Berzeliusstraße 25

D 03

D 04

D 05

D 06

D 07

D 08

D 09

D 10

Detmold

Frieden: Der Sturz der Apokalyptischen Reiter, 1999 von Wilfried Koch  Peace: The Fall of the Apocalyptic Horseman, 1999 by Wilfried Koch
D 13

D 14

D 15

Auch Detmold bietet schöne alte Fachwerkhäuser. An den Aupenfassaden stehen meist alte Sprüche. Detmold also offers beautiful old half-timbered houses. The old façades of the aupa are usually old.

D 16

Marktplatz - Brunnen und Rathaus
Das Rathaus gibt es seit Ende des 16. Jhd. bis 1827. Es unterteilte den heutigen Marktplatz in Nord-Süd-Richtung in Kirchplatz und alten Marktplatz.
In 1827 wurde es zusammen mit drei angrenzenden Bürgerhäusern abgerissen, um Platz für das neue Rathaus zu schaffen welches zwischen 1828 und 1830 nach Entwürfen von Landbaumeister Kühnert aus
Rinteln errichtet wurde. Das Richtfest fand am 2. Dezember 1829 statt, im Januar 1831 war das Rathaus bezugsfertig. In den beiden darauf folgenden Jahren wurde der Kirchhof planiert und gepflastert.
Das ursprüngliche Gebäude bestand aus zwei rechtwinklig angeordneten Flügeln zum Markt und zur Langen Straße, mit einem kleinen Stall im inneren Winkel. 1902 wurde der Rathausbau nach Nordwesten
erweitert und erhielt seine heutige, quadratische Form. Das Innere des Rathauses wurde zuletzt 1993/94 umgebaut.
The town hall has existed since the end of the 16th century until 1827. It divided today's market square in north-south direction in church square and old market place.
In 1827 it was demolished along with three adjoining houses to create space for the new town hall, which was built between 1828 and 1830 according to the designs of Landbaumeister Kühnert
Rinteln was built. The topping-out ceremony took place on December 2, 1829, and in January 1831 the town hall was ready for occupancy. In the two subsequent years, the cemetery was planed and paved. The original building consisted of two right-angled wings to the market and the Lange Straße, with a small stable at the inner angle. In 1902, the town hall was built to the north-west
Expanded and received its present, square form. The interior of the town hall was rebuilt in 1993/94.

D 17

Landestheater mit einem Fuss des großen Hermannsdenkmal
Das Landestheater wurde in den Kriegsjahren 1914/15 unter Leopold IV. erbaut. Der 12 Tonnen schwere Fuss gehört dem Hermannsdenkmal der den Hermann den Cherusker darstellt. Im Jahre 9 nach Christus besiegte er ein großes römisches Heer und verhinderte die Eingliederung Germaniens in das Römische Reich. In Deutschland wurde er deshalb seit dem 16. Jahrhundert als Held verehrt. Bei Detmold, auf den Höhen
des Teutoburger Waldes, wurde Hermann von 1838 bis 1875 ein gewaltiges Denkmal errichtet.
The Landestheater was built in the war years 1914/15 under Leopold IV. The 12-ton foot belongs to the Hermannsdenkmal which represents the Hermann the Cherusker. In 9 AD he defeated a large Roman army and prevented the integration of Germany into the Roman Empire. In Germany he has been honored as a hero since the 16th century. At Detmold, on the heights
Of the Teutoburg Forest, Hermann was erected a monument from 1838 to 1875.

D 18

go to next page  or  back to index