Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Bezirk
Charlottenburg-Wilmersdorf

D Berlin Map Bezirk CharlottenburgWilmersdorf

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat ca. 302 245 Einwohner auf einer Flaeche von ca. 64,72 km2. Der Bezirk weist 7 Ortsteile auf die waeren Charlottenburg, Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald, Westend, Charlottenburg-Nord und Halensee.
The district of Charlottenburg-Wilmersdorf has about 302 245 inhabitants on an area of ​​approximately 64.72 km2. The district has 7 districts, Charlottenburg, Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald, Westend, Charlottenburg-Nord and Halensee.

INDEX
Berliner Uhr
Broken Chain    Skulptur / Sculpture
Ortsteil Charlottenburg
Schloss Charlottenburg
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Kranzler
Kurfürstendamm
Olympiastadion
Die Uhr der fliessenden Zeit
Wendeltreppe  /  Spiral Staircase
Zoologischer Garten
 

Charlottenburg

D Berlin Map Charlottenburg

Charlottenburg ist eine Stadt im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und wurde in 1893 zur Großstadt. Es wurde in 1705 als Stadt gegründet.
Heute zählt es ca. 123 226 Einwohner auf einer Fläche von 10,6 km2.
Charlottenburg is a city in the district Charlottenburg-Wilmersdorf and became in 1893 to the Großstadt. It was founded in 1705 as a city.
Today it counts about 123 226 inhabitants on an area of ​​10.6 km2.

Kurfürstendamm

D Berlin 105

"Broken Chain", 1987  von/artists Brigitte Matschinsky-Denninghoff, Martin Matschinsky
war es, die abgetrennten Verbindungen zwischen West- und Ost-Berlin durch den Bau der Berliner Mauer zu symbolisieren
was meant to symbolize the severed connections between West and East Berlin due to the construction of the Berlin Wall

D Berlin 103

D Berlin 104

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

D Berlin 102

Das berühmte Kranzler. Das heut hier stehende Gebäude ist ein Nachbau. Ursprünglich 1825 als eine bescheidene Konditorei eröffnet, ist es heute ein Anziehunspunkt für Touristen und Lokale.
Das Original wurde 1945 im Krieg zerstört. Heute ist es “leider” amerikanisiert worden.

The famous Kranzler. The present building is a replica. Originally opened as a modest pastry shop in 1825, today it is a point of attraction for tourists and restaurants.
The original was destroyed in 1945 in the war. Today it has been "unfortunately" Americanized.

D Berlin 106

D Berlin 110

Zoologischer Garten

D Berlin 180

Berlin Uhr
Sie ist die erste Uhr der Welt, die nach dem Prinzip der Mengenlehre funktioniert. Sie wurde in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Das Original wurde am 18. Juni 1975 von ihrem Erfinder
D. Binninger auf den Kurfürstendamm aufgestellt. Am 23.05.1996 wurde sie gegenüber dem Zoologischen Garten umgestellt.
It is the first watch in the world that works according to the principle of quantity theory. She was included in the Guinness Book of Records. The original was put on Kurfürstedamm on
18 June 1975 by its inventor D. Binninger. On 23.05.1996 it was moved to the Zoological Garden.

D Berlin 181

Eine andere Uhr in einem Einkaufszentrum am Kurfürstendamm / Another clock within a mall

Die Uhr der fließenden Zeit ist eine 13 Meter hohe Wasseruhr im Europa-Center. Die Uhr wurde von dem Franzosen Bernard Gitton entworfen und 1982 aufgestellt. Die Zeit wird bei dieser Uhr in einem
Kreislauf durch flüssigkeitsgefüllte Glaskugeln angezeigt, deren kleinste im Zwei-Minuten-Takt gefüllt werden. In der unteren Hälfte der Uhr schwingt zusätzlich ein Pendel. Diese moderne Art einer Wasseruhr stellt
den Ablauf von Minuten und Stunden im Zwölf-Stunden-Takt dar. In einem System gläserner, zu Türmen angeordneter Kugeln und kommunizierender Röhren fließt farbiges Wasser und ermöglicht mittelbar die
Anzeige der jeweiligen Uhrzeit. Immer um 1 Uhr und um 13 Uhr leert sich das gesamte System – nur die Stundenanzeige von 1 Uhr bzw. 13 Uhr bleibt sichtbar – und der Zyklus beginnt von neuem.
The clock of the flowing time is a 13 meter high water clock in the European Center. The watch was designed by the Frenchman Bernard Gitton and set up in 1982. The time is at this clock in a
Circulation through liquid-filled glass spheres, the smallest of which are filled in two minutes. In the lower half of the clock, a pendulum is swinging. This modern type of water clock represents
the flow of minutes and hours in a twelve-hour cycle. In a system of glassy, ​​towers arranged balls and communicating tubes flows colored water and allows indirectly the
Display of the respective time. Always at 1 o'clock and at 1 o'clock the whole system empties - only the hour display of 1 o'clock or 1 o'clock remains visible - and the cycle begins anew.

D Berlin 178

D Berlin 179

Schloss Charlottenburg
1695 - 1713
D Berlin 403

Das Reiterstandbild des Grossen Kurfürsten/The Equestrian Statue of the Great Elector        Von Andreas Schlüter 1696-1708/Andreas Schlüter’s bronze momument 1696-1708
Beeindruckend an dieser Statue ist, dass der Reiter samt Pferd in einem Guss gegossen wurde. Das Monument stand vorher auf der Langen Brücke in Berlin Mitte. Während des Krieges wurde es aber evakuiert und ging dann 1951/52 in den Ehrenhof des Schlosses.
The great part of this monument is that both rider and steed were cast in one piece. The monument once stood in Berlin Centre on the Langen Bridge. It was evacuated during World War II and
re-erected in 1951/52 in the forecourt of this Palace.

D Berlin 404

Still the front where you came from - the garden in the back is for free. You need a ticket for entering the castle, Belvedere and the Mausoleum New House.

D Berlin 405

D Berlin 406

D Berlin 410

Das Mausoleum, am Ende einer Tannenalle, eines dorischen Tempels als Hohenzollerngrabstätte errichtet, wurde 1841 und 1898/90 erweitert. In der unzugänglichen Gruft ruhen Königin Luise (gestorben 1810),
König Friedrich Wilhelm III. (gestorben 1840), Kaiser Wilhelm I. (gestorben 1888), Kaiserin Augusta (gestorben 1890) und Prinz Albrecht von Preußen (gestorben 1872). Unter den vier in der Gedächtnishalle
aufgestellten Grabstatuen aus Marmor von Ch. D. Rauch und E. Encke ist das zwischen 1811 und 1814 entstandene Grabmonument der Königin Luise von Rauch das künstlerisch bedeutendste.
The mausoleum, erected at the end of a pine alley, of a Doric temple as a Hohenzollern burial site, was expanded in 1841 and 1898/90. In the inaccessible crypt, Queen Luise (died 1810)
King Frederick William III. (Died 1840), Emperor Wilhelm I (died 1888), Empress Augusta (died 1890) and Prince Albrecht of Prussia (died 1872). Among the four in the memory hall
The tomb monolith of Queen Luise von Rauch, which was built between 1811 and 1814, is the most important artistic feature of the marble tombstones of Ch. D. Rauch and E. Encke.

  D Berlin Charlottenburg 44

D Berlin 407

D Berlin 408

D Berlin 409

Wendeltreppe   /   Spiral Staircase

D Berlin 359

Olympia Stadion

Architekt Werner March, Bauzeit 1934-1936, Höhe der Türme 35 meter, Breite der Durchfahrt 16 meter.
Architect Werner March, construction period 1934-1936, height of the towers 35 meters, width of the passage 16 meters.

D Berlin 43

Der linke Turm der Bayernturm und der rechte der Preußenturm genannt wird bilden mit den olympischen Ringen den Haupteingang in das Stadion. Die Hakenkreuze wurden 1945 entfernt. Die original olympischen Ringe wurden 1943 entfernt, aber wieder zwischen die Türme gespannt.
The left tower of the Bavarian tower and the right wing of the Prussian tower form the main entrance to the stadium with the Olympic rings. The Hakenkreuze were removed 1945. The original Olympic rings were removed in 1943, but again stretched between the towers.

D Berlin Charlottenburg 58

D Berlin Charlottenburg 60

Auf zur Ehrentribüne

Auf “diesem” Vorsprung stand Adolf Hitler und hielt die Eröffnungsrede. Der Vorsprung war damals aber noch 2 Meter weiter vorgestanden.
On "this" lead stood Adolf Hitler and held the opening speech. However, the lead was still 2 meters ahead.

D Berlin Charlottenburg 68

Mannschaftskapelle -  hier können die Mannschaften vor einem Spiel beten oder einfach zu sich  finden. Gar ausgewählte Fans dürfen daran teilhaben.
Team Chapel - here the teams can pray before a game or simply find themselves. Fans selected to participate may participate.
D Berlin Charlottenburg 78

D Berlin Charlottenburg 77

D Berlin Charlottenburg 82

D Berlin Charlottenburg 87

D Berlin Charlottenburg 52

D Berlin Charlottenburg 95

D Berlin Charlottenburg 99

Das Haus des Deutschen Sports

D Berlin Charlottenburg 106

D Berlin Charlottenburg 109

D Berlin Charlottenburg 112

D Berlin Charlottenburg 114

D Berlin Charlottenburg 115

go to next page  or  back to Berlin index