Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Bezirk Mitte
D Berlin Map Mitte

Der Ortsteil Mitte mit seinen 85 295 Einwohner auf einer Fläche von 10,69 km2 gehört zum Bezirk Mitte. Folgende Ortsteile bilden Bezirk Mitte: Mitte, Moabit, Hansaviertel, Tiergarten, Wedding und
Gesundbrunnen. U.a. folgende Sehenswürdigkeiten befinden sich in Mitte Rotes Rathaus, Fehrnsehturm, Alexanderplatz, Unter den Linden, Brandenburger Tor, Staatsoper, Kronprinzenpalais,
Gendarmenmarkt mit seinen zwei Domen und Hackeschen Höfe etc.
The district of Mitte with its 85 295 inhabitants on an area of ​​10,69 km2 belongs to the district Mitte. The following districts form district center: Mitte, Moabit, Hansaviertel, Tiergarten,
Wedding and Gesundbrunnen. Et al The following places of interest are located in the middle of the city hall, Fehrnsehturm, Alexanderplatz, Unter den Linden, Brandenburg Gate,
Staatsoper, Kronprinzenpalais, Gendarmenmarkt with its two domes and Hackeschen Höfe etc.

INDEX
Alexander Platz
Aussichtspunkt Alexander Platz  Park Inn Hotel
Alte Nationalgalerie
Altes Museum
Berliner Dom
Bode Museum
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor by night
Bundeskanzleramt
Checkpoint Charlie
Deutscher Dom
Fernsehturm
Franzoesischer Dom
Gendarmenmarkt
Hauptbahnhof
Haus der Kulturen der Welt
Historischer Hafen
Jungfernbrücke
Maerkisches Museum
Museumsinsel
Nikolaiviertel
Palais am Festungsgraben
Park Inn Hotel mit Aussicht
Paul-Löbe-Haus
Regierungsviertel
Reichstag
Rolling Horse
Rotes Rathaus
Siegessaeule
Sony Center
TIERGARTEN
Volksbuehne
 

Tiergarten

D Berlin Map Tiergarten

Der Ortsteil Tiergarten mit seinen 13 299 Einwohner auf einer Fläche von 5.17 km2 gehört seit 2001 zu Mitte. Wie Hansaviertel, Moabit und Mitte gehört es zum Bezirk Mitte.
Zu den touristischen Punkten gehört der Spreebogen, Potsdamer Platz, Zoologischer Garten, Tiergarten (Park), Schloss Bellevue, Siegessäule.
The Berlin district called Tiergarten with its 13 299 residents on an area of 5.17 km2 belongs to Berlin Mitte since 2001. Hansa District, Moabit and Mitte belong to District
Mitte as well. The touristic sights are Spreebogen, Potsdamer Platz, Zoologischer Garten, Tiergarten, Bellevue and Siegessäule.

  Potsdamer Platz

Sony Center

Im Sony Center befinden sich einige Geschäfte, Restaurants und Bars, aber auch Legoland, das Filmmuseum samt Shop und ein Kino was auch Filme in Originalsprache zeigt. Aber auch die Stars kommen hierher, um Ihre Filme vorzustellen. Es gibt viel zu erleben am Sony Center.
At the Sony Center there are not only shops, restaurants & bars, but also Legoland and a movie museum with a nice shop. There is a great movie theatre showing movies in its original language. Also movie stars come here to present their new movies. Lots of fun here. Just go online and check out Sony Center at Potsdamer Platz for latest news.

D Berlin 396

D Berlin 42

July 20, 2014
D Berlin Potsdamer Platz 06

August 17, 2012
The german version of the WALK OF FAME in Los Angeles
D Berlin Potsdamer Platz 08

D Berlin Potsdamer Platz 13

D Berlin Potsdamer Platz 14

   D Berlin Potsdamer Platz 27

D Berlin Potsdamer Platz 33     D Berlin Potsdamer Platz 32

Coole Sache. Zwischen den Sternen steht ab und an so ein “Gerät” wie unten auf dem Foto zu sehen. Wenn man durchschaut, sieht man eine berühmte Person. Man kann durch das Display nicht nur gucken, sondern mit Hilfe einer weiteren Person ein Foto von sich mit dem Star schießen. Die Person, die auf das Display schaut und somit den Star sieht, kann die andere Person anweisen, wie sie sich hinzustellen hat. So steht man praktisch neben dem Star und kann dann durch das Display hindurch ein Fotos schießen. Ich glaube ihr wisst schon wie ich das meine :-)
Cool thing. In between the stars on the floor is this sort of device. You can look through it and see a famous people right in front of you kinda above the star on the floor. You can then tell your friend how to take position next to the star and then you hold your camera on the display and take a pictures of the both of them.

D Berlin Potsdamer Platz 34   D Berlin Potsdamer Platz 35D Berlin Potsdamer Platz 36

Mitte: Kollhoff Tower  In the middle: Kollhoff Tower
D Berlin 29

Auf gehts nach oben die Aussicht zu genießen mit dem schnellsten Fahrstuhl in Europa!
Let’s go up the Kollhoff Tower to ride the fastest elevator in Europe up to enjoy the view over Berlin.

D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 02    D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 01

D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 03

D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 05

D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 06

Hier oben steht auch ein Stück Berliner Mauer. Entlang der Wand kann man die Geschichte teils nachlesen in deutscher und englischer Sprache. Der Text ist mit Bilder unterlegt.
Up here you can also have a look at a piece of the Berlin Wall. Along the wall of the Tower you can read some historic info along with photographs.

D Berlin Potsdamer Platz KollhoffTower 07

 I got my ordinary passport stamped :-)
D Berlin 158 
D Berlin 164

Im Vordergrund des Bildes steht die historische Ampel die hier den belebten Verkehr von 1924 bis 1934 regelte. Leider ist diese Ampel ein Replika, sieht aber dem Original mehr als ähnlich. Sie ist auch
5-eckig und 8,5 Meter hoch und aus verzinktem Stahl. Auf jeder der 5 Seiten befindet sich eine Uhr, die Nachbildung einer "Meldelampe", mit denen sich die Poliuostem damals Botschaften nach dem Morsealphabet signalisierten, sowie rot-gelb-grüne Scheinwerfer, die hier nun wegen Platzmangel waagrecht angeordnet sind. Die Lichter sind an, dienen aber nicht zur Verkehrsregelung. Schon damals war die Vorgängerversion schwer von den Zufahrtsstraßen zu sehen. Daher wurde bereits 1925 ein zusätzlicher Mast aufgestellt.
In the foreground of the picture stands the historical traffic light, which here regulated the busy traffic from 1924 to 1934. Unfortunately, this traffic light is a replica, but looks more like the original. The replica is also a 5-angled one like the original and 8.5 meters high and made of galvanized steel. On each of the five sides is a clock, a replica of a "Meldelampe" with which the Police signaled messages after the Morse alphabet, as well as red-yellow-green spotlights, which are now arranged horizontally because of lack of space. The lights are on, but do not serve to regulate traffic. Even then the previous version was difficult to see from the access roads. Therefore an additional mast was erected already in 1925.

D Berlin 30

D Berlin 140

 

Regierungsviertel / Government district

Hier befinden sich die wichtigsten Institutionen der Exekutive (Bundesregierung) sowie der Legislative (Deutscher Bundestag). Im Kern des „politischen Zentrums“ der Hauptstadt liegen das
Reichstagsgebäude, in dem der Deutsche Bundestag seinen Sitz hat, und das Band des Bundes im Spreebogen mit Bundeskanzleramt sowie den Abgeordnetenbüros und Sitzungssälen des Bundestages
im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.
Here are the most important institutions of the executive (federal government) as well as the legislative (German Bundestag). At the heart of the "political center" of the capital lies the
Reichstag building, in which the German Bundestag is based, and the Bund of the Bund in the Spreebogen with the Chancellor's Office as well as the deputies' offices and meeting rooms of the Bundestag. The Paul-Löbe-Haus and the Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Paul-Löbe-Haus
(Fotos mit freundlicher Gestattung)

D Berlin 381

D Berlin 382

D Berlin 383

D Berlin 384

D Berlin 385

D Berlin 386

D Berlin 387

D Berlin 388

Eine der Terassen.  / one of the teracess
D Berlin 389

Ausblick von der Verbindungsbrücke
Beide Brücken verbinden das Paul-Löbe-Haus mit dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Die untere Brücke ist öffentlich wobei die obige nur für Abgeordnete und Mitarbeiter zugänglich ist.
Die Brücke wird bezeichnet als „Sprung über die Spree“. Die Verbindung der Gebäude von Ost nach West symbolisiert die Zusammengehörigkeit von Ost- und West Deutschland
(die Berliner Mauer verlief quer über das bebaute Gelände).
View from the bridge
Both bridges connect the Paul-Löbe-Haus with the Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. The lower bridge is public, the above being only accessible to members of parliament and staff.
The bridge is referred to as a "leap across the river Spree". The combination of buildings from East to West symbolizes the cohesion of East and West Germany
(The Berlin Wall ran across the built-up area).

D Berlin 391

D Berlin 392

D Berlin 393

D Berlin 394

D Berlin 395

D Berlin 390

Reichstagsgebäude

Mit dem Reichstagsgebäude sind bedeutende Wendepunkte und Ereignisse der deutschen Geschichte verbunden. Am 9. November 1918 rief der SPD-Politiker Philipp Scheidemann vom Balkon am Westportal
die Republik aus. Am Abend des 27. Februar 1933 ereignete sich der "Reichstagsbrand". Dabei wurden der Plenarsaal und die Kuppel vollständig zerstört. Eine rote Fahne der Sowjetunion, gehisst am
30. April 1945 durch zwei Rotarmisten, symbolisierte den Sieg über das "Dritte Reich". Das Reichstagsgebäude ist seit 1990 Sitz des Deutschen Bundestages. Am 4. Oktober 1990 fand im Plenarsaal die erste Sitzung des aus Bundestag und Volkskammer zusammengesetzten gesamtdeutschen Parlaments statt. Knapp drei Monate später fand im Reichstagsgebäude die erste konstituierende Sitzung des gesamtdeutschen Bundestages statt. Die Abstimmung über den zukünftigen Regierungssitz fiel am 20. Juni 1991 zugunsten Berlins aus.
The Reichstag building contains important turning points and events of German history. On 9 November 1918 the SPD politician Philipp Scheidemann called from the balcony on the west portal
The Republic. On the evening of February 27, 1933, the "Reichstagsbrand" occurred. The plenary hall and the dome were completely destroyed. A red flag of the Soviet Union, hoisted on
April 30, 1945 by two Red Army men, symbolized the victory over the "Third Reich". Since 1990, the Reichstag building has been the seat of the German Bundestag. On 4 October 1990, the first meeting of the Bundestag and the Volkskammer, the Bundestag, was held in the plenary hall. Just three months later, the first constituent meeting of the German Bundestag took place in the Reichstag building. The vote on the future government seat fell on 20 June 1991 in favor of Berlin.

D Berlin 123

D Berlin 128

D Berlin 397

D Berlin 398

D Berlin 399

D Berlin D Berlin 401

 

Bundeskanzleramt - Angela Merkel is calling

Es ist eine oberste Bundesbehörde, die den deutschen Bundeskanzler in seinen Aufgaben unterstützt. Es hat seinen Hauptsitz bzw. ersten Dienstsitz in Berlin und seinen zweiten in Bonn.
It is a supreme federal authority, which supports the German Chancellor in his tasks. It has its headquarters or first service in Berlin and its second in Bonn.

D Berlin 58

Haus der Kulturen der Welt

ist ein Ausstellungsort für die internationalen zeitgenössischen Künste und ein Forum. Es wurde im März 1989 gegründet und befindet sich in der ehemaligen Kongresshalle am Ufer der Spree im Regierungsviertel.
Die Kongresshalle wurde als eine Ikone der architektonischen Moderne zu einem prominenten Symbol für die deutsch-amerikanische Allianz. Die Berliner nennen das Gebäude aufgrund seiner Form „Schwangere
Auster“.
It is a venue for international contemporary art and a forum. It was founded in March 1989 and is located in the former congress hall on the banks of the River Spree in the Regierungsviertel.
As an icon of architectural modernism, the congress hall became a prominent symbol of the German-American alliance. The Berliners name the building because of its form "Schwangere
Auster".

D Berlin 59

go to next page  or  back to Berlin index  or  back to Berlin Mitte index