Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Bezirk
Tempelhof-Schöneberg

D Berlin Map Bezirk TempelhofSchoeneberg

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg hat ca.323.913 Einwohner auf einer Fläche von ca.53,09 km2. Der Bezirk weist 6 Ortsteile auf Schöneberg, Friedenau, Tempelhof, Mariendorf,
Marienfelde und Lichtenrade.
The district Tempelhof-Schöneberg has about 2323.913 inhabitants on an area of ​​approx. 53,09 km2. The district has 6 districts on Schöneberg, Friedenau, Tempelhof,
Mariendorf, Marienfelde and Lichtenrade.

Index
Heinrich von Kleist Park      Berlin Wall
Platz der Luftbruecke
Tempelhofer Flughafen Airport

Heinrich von Kleist Park

In diesem Gebäude tagte der berchtigte Volksgerichtshof, der hier unter anderem die Urteile gegen die Wiederstandskämpfer des 20. Juli 1944 fällte.
In this building, there was a popular national court which, among other things, made the verdicts against the resistance fighters of 20 July 1944.

D Berlin Schöneberg 01 HeinrichVonKleistPark

D Berlin Schöneberg 02 Schöneberg_HeinrichVonKleistPark

 

Platz der Luftbrücke

Die Berliner Luftbrücke diente der Versorgung der Stadt durch Flugzeuge der Westalliierten. Die Straßen- und Eisenbahnverbindungen von den westlichen Besatzungszonen nach West-Berlin wurden während der Berlin-Blockade vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 durch die sowjetische Besatzung gesperrt. Auch nach Ende der Blockade gingen die Versorgungsflüge zunächst weiter. Am 27. August 1949 wurde die Luftbrücke schließlich offiziell beendet.
The Berlin blockade (24 June 1948 – 12 May 1949) was one of the first major international crises of the Cold War. During the multinational occupation of post–World War II Germany, the Soviet Union blocked the Western Allies' railway, road, and canal access to the sectors of Berlin under allied control. Their aim was to force the western powers to allow the Soviet zone to start supplying Berlin with food, fuel, and aid, thereby giving the Soviets practical control over the entire city. In response, the Western Allies organised the Berlin airlift to carry supplies to the people in West Berlin. Aircrews from the United States Air Force, the British Royal Air Force, the Royal Canadian Air Force, the Royal Australian Air Force, the Royal New Zealand Air Force, and the South African Air Force:338 flew over 200,000 flights in one year, providing up to 4700 tons of necessities daily, such as fuel and food, to the Berliners.

D Berlin 131

 

Flughafen Tempelhof  / Airport Tempelhof

Der seit langem nicht mehr in Betrieb genommene Flughafen dient nun als Touristenattraktion und Veranstaltungsort. Tickets muss man vorab am Schalter vor Ort kaufen. Siehe Infos online!
The airport, which has not been operated for a long time, now serves as a tourist attraction and event location. Tickets must be purchased in advance at the ticket office. See info online!

D Berlin 127

Der kostenlose Teil ist der Flugplatz selbst. Im Sommer tummeln sich am Wochenende hier schon mal 10 000 Leute!!!
Wer den Flughafen an sich von Innen ansehen möchte, muss sich ein Ticket vor Ort rechtzeitig kaufen. Zu festen Zeiten gibt es Touren auf Deutsch und auf Englisch.
The free part is the airfield itself. In summer on the weekend here are already 10 000 people !!!
If you want to see the airport from the inside, you must buy a ticket on the spot in time. At fixed times, there are tours in German and in English.

D Berlin 126

D Berlin 144

D Berlin 147

D Berlin 148

D Berlin 149

D Berlin 132

D Berlin TempelhofAirport 07 D Berlin TempelhofAirport 08

D Berlin 133

D Berlin TempelhofAirport 14  D Berlin TempelhofAirport 15

Mit der Abfertigung von mehr als 5,5 Millionen Fluggästen erreichte Tempelhof 1971 seine absolute Kapazitätsgrenze. Im Sommer 1975 wude der Flughafen nach dem Ausbau von Tegel für die zivile Luftfahrt geschlossen, blieb aber als Militärbasis für die US-Air Force und als Radarzentrum zur Überwachung des Berliner Luftraumes in Betrieb. Mit Blick auf die zunehmende Belastung in Tegel gab der Senat Mitte der 1980er Jahre den Flughafen Tempelhof eingeschränkt wieder für den Personenverkehr frei. Vor allem Geschäftsreisende nutzten diese Möglichkeit. Nach dem Fall der Mauer stieg der Berlin-Verkehr erneut an, so dass Tempelhof als Regional- und Ergänzungsflughafen diente. Durch den Ausbau des Flughafens SChönefeld zum Großflughafen Berlin-Brandenburg International (BBI) wurde in Tempelhof am 31.10.2008 der Flugverkehr endgültig eingestellt. Aber die Geschichte geht weiter: Nach fast 100 Jahren können die Besucher den Tempelhofer Park jetzt in seiner ganzen Größe entdecken und für ihre Freizeitgestaltung nutzen.
With the handling of more than 5.5 million passengers, Tempelhof reached its absolute capacity limit in 1971. In the summer of 1975, the airport was closed for civil aviation after the expansion of Tegel, but remained operational as a military base for the US Air Force and as a radar center to monitor the Berlin airspace. In view of the growing strain in Tegel, the Senate in the mid-1980s restricted the Tempelhof airport to a limited extent for passenger traffic. Above all, business travelers took advantage of this opportunity. After the fall of the Berlin Wall, the Berlin traffic again increased, so that Tempelhof served as a regional and supplementary airport. The expansion of the airport to the Berlin-Brandenburg International Airport (BBI) meant that air traffic finally ceased at Tempelhof on 31.10.2008. But the story goes on: After almost 100 years, visitors can now discover the Tempelhofer Park in all its grandeur and use it for their leisure time.

D Berlin 134

Hier parkten die Flugzeuge direkt unter dem Dach, sodass die Passagiere bei Regen nicht nass wurden. Problem war aber, dass das Kerosin bis in die Gebäude/Büros hineindrangen.
Die Plätze Aussen und die Hangars werden gern für Veranstaltungen angemietet. Oben am Dach sieht man angebrachte Wärmestrahler.
Here, the aircraft parked directly under the roof, so that the passengers were not wet in the rain. The problem was, however, that the kerosene penetrate into the buildings / offices.
The squares outside and the hangars are gladly rented for events. Above the roof you can see heated heaters.

D Berlin 135

D Berlin 143

D Berlin 142

Die Rosinenbomber - in der Mitte ist das kleine Mädchen Mercedes mit dem Piloten Gail Halvorson. Er versprach ihr Süssigkeiten aus dem Flieger zu werfen. Es gibt eine nette Geschichte dazu. Noch heute sind beide befreundet und er besucht sie aus den USA noch immer jährlich in Berlin. Ich hatte die Gelegenheit, Gail Halvorson in Kalifornien vor einigen Jahren zu treffen.
The raisin bombers - in the middle is the little girl Mercedes with the pilot Gail Halvorson. He promised to throw sweets out of the plane. There is a nice story about it. Even today, both are friends and he still visits them from the USA in Berlin. I had the opportunity to meet Gail Halvorson in California a few years ago.
D Berlin TempelhofAirport 38

Die Amerikaner bauten einige Räume zu Sporthallen, Sauna, Bowling-Bahn, Tennis Court um.
The Americans converted some rooms to sports halls, sauna, bowling alley, tennis court.
D Berlin 129

D Berlin 130

Den Teil der Treppen liessen die Amerikaner komplett unbeachtet. Sie renovierten nur die Teile, die sie nutzten.
The Americans left the part of the stairs completely unseen. They only renovated the parts they used
D Berlin 136

D Berlin 137

Bunker - an den Wänden befinden sich Malereien und Text von Wilhelm Busch, um die Kinder zu beruhigen, die sich hier in den Bunkern Stunden oder Tage aufhalten mussten.
Bunker - on the walls are paintings and text by Wilhelm Busch to soothe the children, who had to spend hours or days in the bunkers.
D Berlin 138

D Berlin 139

Hier wurden auch Szenen zum Film The Hunger Games gedreht. They also done some scenes from The Hunger Games

D Berlin 141

 go to next page!