Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

Valley of Fire

Der schöne Park befindet sich ca. 1 Stunde nördlich von Las Vegas. Gut zu erreichen über I 15 Nord. Abfahrt nach Overton, sodass man praktisch eine Rundfahrt macht von Ost nach West, um westlich wieder aus dem Park auf die I 15 rauszufahren.

Index

Elephant Rock
Arrowhead Trail
Petrified Log
The Lonely Rock
The Cabins
Seven Sisters
Mouses Tank
Rainbow Vista Trail
Fire Canyon
White Domes Loop
Atlatl Rock
Natural Arch
Beehives
The Fire Wave
Silica Dome
The Piano

Elephant Rock
Den “Elephant Rock” befindet sich direkt am Straßenrand - parken davor nicht erlaubt.

USA NV 98

Went walking around this area - just behind the Elephant Rock and across the street

USA NV 99

USA NV 100

USA NV 101

USA NV 102

USA NV 103

USA NV 104

USA NV 105

USA NV 106

USA NV 107

USA NV 108

USA NV 109

USA NV 110

USA NV 111

USA NV 112

USA NV 113

 Arrowhead Trail             back to top
Vom ersten Parkplatz aus gibt es zwei Trails. Der eine führt praktisch links ab zurück zur Straße wo der “Elephant Rock” ist; der andere ist der “Arrowhead Trail” und führt weiter westlich in die weite Natur hinein.
Las Vegans claimed to be the originators of this all-weather route beween Los Angeles and Salt Lake City. From the beginning, the Arrowhead Trail was a grass roots effort including promotion by the various Chambers of Commerce and Volunteer consturction by local citizens. However, it ws Chalres H. Bigelow, from Los Angeles, who gave it great publicity. During 1915 & 1916 he drovve the entire route many times in this twin-six packard “Cactus Kate”. The trail was built in 1915 and completed the section between St. Thomas and Las Vegas. In its day it denoted a milestone of progress.

USA NV 115

USA NV 116 NVRedRockCanyon02 Arrowhead Trail 04

USA NV 117

Revisited June 2, 2013

USA NV 114

 Petrified Log            back to top
Um zum versteinerten Baumstamm zu gelangen, muss man diesen Weg entlang laufen. Wie man evtl. auf dem Foto sehen kann, ist es ein kurzer leichter Weg.

USA NV 118

Vor ca. 150 Mio. Jahren befand sich in der Nähe ein Kiefer-Wald. Die Wasserfluten spühlten einige der alten Baumstämme meilenweit wie zu diesem Platz im Valley of Fire. Hier wurde es unter tausende von Metern tief vom Schlamm und Sand bedeckt bis es zu Stein wurde.

USA NV 119

The Lonely Rock                 back to top
An der Abfahrt zu “The Cabins” befindet sich der  “Lonely Rock”.

USA NV 121

USA NV 122

Petroglyphs auf einem grossen Stein hinter dem Lonely Rock
USA NV 123

The Cabins               back to top
Über eine unasphaltierte Straße (kurzer Weg) geht es zu den “Cabins”.
Diese drei Hütten wurden gebaut von “Civilian Conservation Corpts (C.C.C.) in 1935 gleich nachdem Valley of Fire ein State Park wurde. Diese aus Sandstein gebauten Hütten wurden von Campern und Besuchern des Parks genutzt. Die Hütten dienen heute als Erinnerung an die Arbeit der C.C.C. in ganz Nevada, angeführt von Col. Thomas W. Miller, Nevada’s erster State Park Commission Chairman.
Während 1936 haben ca. 9 000 Menschen den Park besucht. Heute erfreuen sich über 200 000 Besucher an den schönen Park.

USA NV 128

USA NV 129

Vor den “Cabins” befindet sich auch ein kleiner Pond. Sieht man evtl. nur wenn es sich etwas mit Wasser gefüllt hat :-)
USA NV 131

USA NV 130

 Seven Sisters     back to top

USA NV 132

USA NV 133

USA NV 134

USA NV 136

If you go left of the Visitor Center, you will find a sign with showing to the Balancing rock. It is only a half mile walk. So many visitors do not pay attention to this trail as well as the Scream.

USA NV 120 BalancingRock

. Mouses Tank      back to top
Dieser Trail führt entlang indianischer Felszeichnungen auf nur einer ca. 1/2 Meile Wanderung.
Mouses Tank wurde nach dem abtrünnigen “Southern Paiute” Indianer benannt, der anderen Indianern und Siedlern in dieser Region große Probleme in 1890 bereitete. Eine seiner beliebten Unterschlüpfe war dieser Canyon. Der “Tank” ist ein Wasserverlauf, versteckt zwischen den Felsen, dessen Löcher vor Dürrezeiten Wasser speicherte.

USA NV 137

USA NV 138

USA NV 139

USA NV 140

USA NV 141

The Tank - Blick von oben
USA NV 143

Gegenüber vom Parkplatz sah ich beim Zurücklaufen folgenden Felsen, der wie eine Schildkröte aussieht.
USA NV 144

Rainbow Vista Aussichtspunkt und Trail     back to index

USA NV 145

10. Rainbow Vista Trail         back to top
1- 3/4 Meilen
Nach einigen Metern Lauf steht man vor zwei Trails. Ich würden den Linken machen. Dieser verläuft als Rundgang im Uhrzeigersinn Richtung “Fire Canyon Trail”. Wenn man von diesem Trail aus wieder zurückläuft, kann man dann links zum Parkplatz auf den anderen Trail zurücklaufen. Ich denke, dass man meine Beschreibung versteht, wenn man vor Ort ist.

USA NV 146

USA NV 147

USA NV 148

USA NV 149

USA NV 150

USA NV 151

USA NV 152

USA NV 153

USA NV 154

 Fire Canyon            back to top

USA NV 152

 White Domes Loop                       back to top
        1.25 Meilen Rundgang

USA NV 159

Links zu sehen eine Ruine, die aber aus dem Jahre 1965 stammt. Auf diesem Platz wurde eine Kulisse für den Film “The Professionals” gebaut.
Hier wurden auch andere Filme gedreht wie  “Star Trek Generations”, “Electric Horseman”.

USA NV 165

USA NV 160

USA NV 161

USA NV 162

 Atlatl Rock                  back to top
       Felszeichnungen

USA NV 163

These petroglyphs have existed for over 4000 years. Ancient drawings are a reflection of the past and the lifestyles of Native American cultures. Although we dont know exactly the meaning
of the images, this art reflects the thoughts of these people. But as you can see, some jokers drew their own carvings. That is not allowed and well, what the heck?

USA NV 164

 Natural Arch                 back to top
Man kommt leider nicht naeher ran. Klettern ist hier verboten.

USA NV 171

USA NV 172

USA NV 166

Von hier aus fährt man einen Loop, der einen auch dann bald raus aus dem Park führt. Der Loop ab hier ist unasphaltiert.

 Beehives                        back to top
Diese Stelle war soweit geschlossen. Man durfte hier nicht rumspazieren...

USA NV 167

USA NV 168

The Fire Wave

USA NV 155

USA NV 156

USA NV 157

USA NV 158

Silica Dome     June 2, 2013

The sandstone formations that are so prominent in the Valley of Fire are made of sand grains that are almost pure silica. This huge dome is the finest example in the area of such a deposit. The change from white to red in the base of the dome occurs where small quantities of iron in the rock produces a rust-like stain.

USA NV 173

19. The Piano

June 2, 2013
USA NV 174

USA NV 175

USA NV 176

USA NV 177

USA NV 169

USA NV 170

USA NV 178

If you look closely, you will probably see a monkey face in both of the rocks
USA NV 179

THE END
back to index  or   go to next page