Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

 

Galena
4 Women on the Route 66
Missouri Kansas Texas Line Depot
Missouri Kansas Texas Railroad
Spring River Inn and Country Club
Riverton
Eisler Brothers Old Riverton Store
Marsh Curve Bridge
Sunray D-X Station
Saterly’s Cabin Court
Burl Chubbs Philips 66
Bill Murphys Restaurant
Cafe on the Route - The little Brick Inn

K a n s a s

13.2 Meilen/Miles

Ich fahre nun über die Grenze Kansas, 23.06.2008, 16.03 Uhr. Man merkt gar nicht, dass man nun in Kansas ist. Entering KANSAS, June 23, 2008 at 4.03 p.m.

Die Route 66 verläuft durch den kleinen Teil Kansas’. Man fährt hier durch Galena, Riverton und Baxter Springs und läuft nur über 13.2 Meilen.
Only a small part of Route 66 goes through Kansas. Going through Galena, Riverton and Baxter Springs.

USRoute 66 313

Dies ist die 1926-1940 Strecke. “Front Street Bridge”, 1923 geht ueber die St. Louis und San Francisco Railroad.
This Route is 1926-1940. “Front Street Bridge”, 1923, crossing St. Louis and San Francisco Railroad.

USRoute 66 314

Der erste Stopp in Galena ist wo ich auf “4 Women on the Route 66” treffe. Die Besitzerin des Geschäftes was voll und ganz auf Route 66 und vor allem dem Film CARS ausgelegt ist sowie ihr kleines Diner welches direkt am Geschäft ist, sah ich schon mit ihrem alten Auto dem “Tow Tater” (Charakter aus CARS) beim Event in Litchfield und bei Totem Trade Post.
My first stop in Galena is at the “4 Women on the Route 66”. In the front of the building stands the “Tow Tater” from the Pixar Movie CARS and I have seen this Tater already in Litchfield and at Totem Trade Post.

Ich machte draußen vor dem Geschäft Fotos als plötzlich kam die Tochter der Besitzerin aus dem Geschäft rausgeschossen kam und mich begrüßte. Sie schnappte mich und “zerrte” mich in den Laden wo sie mir gleich ungefragt ein selbstkreirtes Buch über die Geschichte ihres Geschäfts und des Fast Food Ladens sowie ihren Wagen aus dem Film  CARS präsentierte. Da ich mich nicht wehren konnte, hörte ich einfach zu bis zum Schluss. Irgendwie sind alle verrückt nach dem Film CARS.
I took some pictures outside when the owner’s daughter came running out of the shop and started to “drag” me into the shop to show me around and to tell their story though I was not asking for it (laugh).

USRoute 66 315

Blumenartiges Rt 66 Schild gibt es wohl nur in Kansas. Route 66 signs with sun flower motive which you can see on the Route 66 alignment in Kansas.
USRoute 66 316

Panzer. Daneben ist das MKT – Missouri Kansas Texas Line Depot mit einem Waggon. A tank. It is next to the MKT - Missouri Kansas Texas Line Depot.
USRoute 66 317

Ehemaliges Missouri-Kansas-Texas Railroad (M-K-T)”, viktorianischer Stil, Katy Depot (1900-1983) wurde von der Main Street nach West 7th Street verlegt. Es befindet sich nun seit 1984 im Historischen Museum an der 319 West 7th Street in Galena. Howard “Pappy” Litch, ehemaliger Museums-Kurator und lokaler Sunray D-X Station und Besitzer einer Werkstatt ist leider in 1997 verstorben.
Formerly Missouri-Kansas-Texas Railroad (M-K-T), victorian style, Katy Depot (1900-1983), was moved from Main Street to West 7th Street. It is situated now in the 1984 Historical Museum at 319 West 7th Street in Galena. Howard “Pappy” Litch, former curator and local Sunray D-X Station and owner of a garage, died in 1997.

USRoute 66 318

USRoute 66 320

USRoute 66 319

USRoute 66 321

“Spring River Inn und Country Club” (1905) ehmals Boots Club von 1932-52. In 1952 war das originale Inn berühmt für sein 35 Fuss langes Buffet. Es mußte in 1996 schließen und brannte nieder in 1998.
formerly the Boots Club, 1932-52. In 1952 the original Inn was known for its 35 feet long buffet. It had to close in 1996 and burned down in 1998.

USRoute 66 322

Riverton, 16.30 Uhr.   arriving at 4.30 p.m.

USRoute 66 323

USRoute 66 325

“Eisler Brothers Old Riverton Store”, 1925, an 7109 SE Highway 66, Riverton.
Es war ursprünglich das Standard Oil Station und Cafe benannt nach Williams Y-NOT-EAT Bar-B-Q. In den 40iger Jahren wurde der Name geändert in Williams AG Food Market (bis 1973). Hier sollte man die selbstgemachten Sandwiche probieren. Im Laden selber gibt es noch Route 66 Souvenirs zu kaufen und die Wand ist voll von Metallschildern.
Formerly Standard Oil Station & Cafe named after Y-NOT-EAT Bar-B-Q. The name was changed into Williams AG Food Market (till 1973) in the 1940’s. Try the home made sandwiches. The shop offers a selection of Route 66 gifts and the wall is packed with metall signs.

USRoute 66 326

Weiße Brücke auf Weg Riverton - Baxter Springs.  “Marsh Curve Bridge” (1923), verläuft über Brush Creek. Sie wurde von James B. Marsh gebaut und brachte die Route 66 Reisenden über den kleinen Creek bis um sie in den 60igern rumgebaut wurde. Die Brücke war auch bekannt für Graffiti-Schmierereien. In 2002 wurde die Brücke von diesen “Bemalungen” befreit indem sie gereinigt und neu bemalt wurde.
Found the white bridge on my way from Riverton to Baxter Springs. The Marsh Curve Bridge from 1923 crosses the Brush Creek. The bridge was built by James B. Marsh and helped Route 66 Travellers to cross the little creek until they built around it in the 60s. The bridge was also then known for graffiti scribbling. It received a new paint in 2002.

USRoute 66 327

AltesSunray D-X Station” an 145 N. Willow Street, Baxter Springs. Jetzt ist es das Lock Shop. Damals war es ein gut besuchtes und hoch empfohlenes “Gasoline Alley”. Allerdings in 1959 wurden die Route 66 Reisenden auf neuere Straßen “herumgeführt”.
Old "Sunray D-X Station" at 145 N. Willow Street, Baxter Springs. Now it's the lock shop. At that time, it was a well-visited and highly recommended "Gasoline Alley". However, in 1959 the Route 66 travelers were "routed" to newer streets.

USRoute 66 328

Das letzt übriggebliebene “Saterly’s Cabin Court” an 124 N. Willow Street, Baxter Springs. Ruins of “Saterly’s Cabin Court”, 124 N. Willow Street, Baxter Springs.

USRoute 66 329

“Burl Chubb’s” Phillips 66 im alten Cottage Stil (1940-1960) und Werkstatt, 940 Military Ave. Damals “Baxter Springs Independent Oil” und Gas Company Station. Das Original wurde in den 30igern gebaut.
cottage style (1940-1960) and garage at 940 Military Ave., Baxter Springs. Formerly the Baxter Springs Independent Oil and Gas Company Station. The original building was built in the 30s.

USRoute 66 330

“Bill Murphy’s Restaurant” (1941-1976) an 1046 Military Ave., Baxter Springs. Jetzt das Route 66 Cafe. Es war vorher die Handelskammer. Und es war auch die National Bank welche in 1914 von Henry Starr ausgeraubt wurde, der Neffe von Belle Starr. In 1915 wurde es das Postamt. Bis 1941 stand das Restaurant ursprünglich an 1101 Military Ave im Crowell Bank Gebäude.
at 1046 Military Ave., Baxter Springs. Now the Route 66 Cafe. Before it was the Chamber of Commerce as well as the National Bank which was robbed in 1914 by Henry Starr, the nephew of Belle Starr. It became a post office in 1915. The restaurant was at 1101 Military Ave. in the Crowell Bank building till 1941.

USRoute 66 331

Crowell Bank war die erste Bank in Baxter Springs. Es wurde 1870 gegründet und machte in diesem Gebäude Geschäfte. H. R. Crowell, der Gründer, war der zweite Bürgermeister von Baxter Springs. Im Mai 1876 hielten Jesse James und ein Komplize, der möglicherweise Cole Younger gewesen war, die Bankkasse hoch und machten sich mit $ 2900 ab. Die Banditen fuhren nach Süden zum indischen Territorium und verspotteten Einheimische, um Verfolgung zu geben. Sie wurden von einer Gruppe bis zu einem Punkt sieben Meilen südlich der Stadt verfolgt. Dort schafften sie es, die Gruppe aufzustellen und ihre Verfolger zu bekämpfen. Die Crowell Bank brach 1887 zusammen, ein Opfer schlechten Managements und schwieriger Zeiten. In diesem Jahrhundert war das Gebäude ein Lebensmittelladen und mehrere Restaurants. Die Fassade des Gebäudes wurde 1926 wieder aufgebaut, aber der Rest des Gebäudes ist original.
Crowell Bank was the first bank in Baxter Springs. It was established in 1870 and did business in this building. H.R. Crowell, the founder, was the second mayor of Baxter Springs. In May 1876, Jesse James and an accomplice who may have been Cole Younger, held up the bank cashier and made off with $2900. The bandits headed south for Indian Territory, taunting locals to give pursuit. They were pursued by a posse to a point seven miles south of town. There they managed to waylay the posse and disam their pursuers. The Crowell Bank collapsed in 1887, a victim of poor management and hard times. In this century, the building has been the site of a grocery store and several restaurants. The facade of the building was rebuilt in 1926, but the remainder of the building is original.

“Cafe on the Route - The Little Brick Inn”

USRoute 66 332

Bekannt geworden durch seine Show “Diners, Drive-ins, Dives”. Geht von einem Restaurant zum anderen, probiert alles und berichtet davon.
This famous guy has his own TV Show called “Diners, Drive-ins, Dives”. Going from one restaurant to another and trying the food out. Makes soem locations more popular through his show.

USRoute 66 333

Auf der Military Ave und 12th Street gibt es an der Wand der American Bank ein Mural aus Stein über die Route 66. Mural at the American Bank made of stone at Military Ave. and 12th Street.

USRoute 66 334

USRoute 66 338

USRoute 66 335

Um 15.25 Uhr verlasse ich Kansas und komme über die 69 nach Oklahoma./ Leaving Kansas at 3.25 p.m. and getting to Oklahoma over 69.

go to next page