Banner2

 My homepage is about my travels. I hope you enjoy my pictures and some information. Maybe it inspires you a bit!

 

Chuck’s Mobile Home and RV Store, Amarillo   Former  Big Texan Restaurant
Cowboy Motel, Amarillo
Route 66 Inn, Amarillo
Ding How Restaurant, Amarillo
Santa Fe Railroad Building
Banner: “Road Does Not End”
Golden Light Cafe
Cadillac Ranch
Bushland Co-op Grain Elevator
Fort Wildorado Trading Post, Station and Old Hichin’ Post Cafe
Vega
Oldham County Appraisal Department
Vega Motel
Hickory Inn Cafe
Roadrunner Drive-in
Magnolia Station
Oldham County Courthouse
Dot’s Inn Museum
Cafe and Station
Antique Ranch
Dale’s Texaco Station and Garage
Bent Door Cafe and Midway Station
Midpoint Cafe
Percy Gruhlkey’s Caprock Texaco Station
Stuckey’s of Adrian
another abandoned Texaco Station, Glenrio

 

“Chuck’s Mobile Home and RV Store”, 4515 E. Amarillo Blvd. (ehemals Old 66) war damals das Big Texan (1959, umgezogen an die I-40 in 1970).
Formerly the Big Texan (1959, moved to I-40 in 1970).

USRoute 66 658

“Cowboy Motel”, 3619 E. Amarillo Blvd., Amarillo
USRoute 66 659

USRoute 66 660

“Ding How Restaurant”, 1956 (geschlossen/closed), 2415 E. Amarillo Blvd., Amarillo
USRoute 66 661

USRoute 66 662

USRoute 66 663

Nach so einigen Meilen musste ich links auf die N. Pierce Street abfahren und dann rechts auf die W. 6th Street. Bevor ich letztere Abfahrt nahm, machte ich einen Abstecher zum McDonald`s bevor ich zur Cadillac Ranch rausfahre. Ich musste was Essen und ich wollte nicht ins Restaurant, da ich duschfähig war nach dem Hike. Nachdem ich mir was zu Essen holte und erfahren musste, das dieser McDonald`s keine Sodagetraenke hat, fuhr ich zur 6th Street. Auf den Weg dahin machte ich noch Fotos von Route 66 Sachen. Das Santa Fe Gebäude war auch darunter.
After kinda many miles I turned left on N. Pierce Street and then right on W. 6th Street. Before I took this last turn I went to McDonald’s to get some food. I went to the drive through as I needed a shower and did not want to leave the car to go into McDonald’s. Unfortunately they did not have any soda for sale.  On my way then to Cadillac Ranch I also passed the SANTA FE building.

“Santa Fe Railroad Building”, 1930, 900 S. Polk St., Amarillo
war einst das groesste Gebäude zwischen Forth Worth und Denver. Es war bekannt unter dem Namen “Jewel of the Texas Panhandle”. Das Gebaeude sollte in 1990 demoliert werden, wurde aber dank der lokalen Anwohner gerettet.
former the tallest building between Forth Worth and Denver. It was known by “Jewel of the Texas Panhandle”. The building was scheduled for demolition in 1990, but was saved by local citizens.

USRoute 66 664

Auf der W. 6th Street befinden sich einige Antikläden. Ich besuche 3 davon und kaufe mir ein Wyoming Nummernschild aus 1970 fuer $ 6. Alles andere ist zu teuer und das was ich gerne hätte kostet ueber $ 100 oder gar $ 200. Müde und geschlaucht fuhr ich weiter. Die 6th Ave. wird zu Bushland Blvd. Zuvor stoppte ich kurz bei Golden Light Café, 2906 W. 6th Ave., Amarillo. Auf dieser Straße fand ich noch andere Cafes und Shops, die sich mit Route 66 schmückten und auch Murals sind hier mit Route 66 aufzufinden.
I found some antique shops on W. 6th Street. I visited 3 of them and only bought a Wyoming number plate from 1970 for $ 6. Everything else was just too expensive. The things I would have loved to buy were around $ 100 or $ 200. Quite tired I continued my journey. 6th Ave goes into Bushland Blvd. I stopped at Golden Light Cafe, 2906 W. 6th Ave., Amarillo. This street has plenty of Cafes and Shops which like to adorn themselves with  borrowed  plumes (Route 66).

Das eine Meile lange Gebiet von Old 66 zwischen Western St. und Georgia St. ist bekannt als San Jacinto Heights Distrikt. Es hat ein historisches Route 66 Gebiet entlang SW 6th Street, Amarillo. Es war das erste gepflasterte Teil der Route 66, die durch die Stadt verlief. Es war breit genug um den starken Route 66 Verkehr gerecht zu werden.
The one mile long are of Old 66 between Western St. and Georgia St. is know as San Jacinto Heights district. It is a historic Route 66 are alsong SW 6th Street, Amarillo. It was the first paved alignment of Route 66 which lead through the town. The street was wide enough to accommodate the heavy traffic of 66 travellers.

USRoute 66 665

Die Plakatwand präsentiert sich mit Nachdruck in den Farben rot, weiss und blau “Road Does Not End”, E. 6th Street, Amarillo.
The banner in is white, red and blue color stating: Road Does Not End”, E. 6th Street, Amarillo.

USRoute 66 666

“Golden Light Cafe”, 1946, 2908 SW 6th St., San Jacinto. Ist das älteste noch offene Cafe entlang der Route 66. Es wurde so benannt, weil die Sonne die Fassaden und den Innenraum am Nachmittag und am Abend leuchten lässt.
Golden Light Cafe, 1946, 2908 SW 6th St., San Jacinto is the oldest still working Cafe along Route 66. It was named like that because of the suns rays that lights the facade and interior in the afternoon and evening.

USRoute 66 667

USRoute 66 668

USRoute 66 669

USRoute 66 670

USRoute 66 671

Bei Bushland fuhr ich auf Amarillo Blvd und fuhr somit noch die Route 66 ab bis ich auf die Interstate auch kurz fahren mußte. Bei Exit 60 musste man abfahren und sich dann links halten. Exit 60 fuehrt einen auf Arnot Road. Somit fährt man unter der Interstate 40 entlang und muss gleich links auf die Straße abfahren. Somit fährt man wieder East zurück Richtung Hope. Rechts sieht man dann schon so einige Autos parken. Jeder strömt auf den Acker zu der CADILLAC RANCH (15.30 Uhr, F 98). Man sollte vorher Spraydosen einpacken, um sich künstlerisch auf den Autos für ein paar Stunden, Tage, Wochen…. zu “verewigen”. Leider haben die Leute auch die Route 66 Bilder/Schriften schon längst wieder übersprueü. Dies finde ich recht schade. Ich habe mich nur mit einem Marker an ein Auto rangewagt und davon ein Foto gemacht.
I am turning on Amarillo Blvd at Bushland driving on Route 66 till I had to turn on Interstate. Take exit 60 and keep left. Exit 60 leads you to Arnot Road (driving underneath I-40), turning left right away. You will drive back East towards Hope. Everybody runs towards CADILLAC RANCH (3.30 pm, F 98). If you wanna spray on the cars, you are allowed to. Bring some paint or thick markers.

USRoute 66 672

USRoute 66 673

USRoute 66 674

Ich traf hier an der Cadillac Ranch auf Michelle aus Florida. Sie macht ihren Abschluss in Florida und will danach nach Burbank, Kalifornien umziehen (nur 1 Stunde von Los Angeles). Ihre Pläne hörten sich etwas unlogisch an, da sie sagte, dass sie von Florida käme, 5 Tage unterwegs sei, ihren Abschluss in Florida machen möchte, aber sich jetzt auf einen Roadtrip befinde, weil sie nach Kalifornien zieht. Nach Kalifornien ziehen und dann in Florida weiter den Abschluss machen? Verstehe ich nicht so ganz. Entweder fährt man jetzt durch die Staaten, weil man umzieht oder nicht. Evtl. wollte sie nur sagen, dass sie jetzt VOR dem Umzug einfach einen Roadtrip macht und viel später umziehe. Egal :-)
I met Michelle from Florida at the Cadillac Ranch. She told me that she is doing her degree in Florida and wants to move to Burbank, CA (only an hour from Los Angeles). Her plans sounded illogical as I understood that she is from Florida, already driving 5 days (without really sleeping in a motel or even showering every day), doing her degree in Florida, but doing this roadtrip now because she wants to move to California. Normally people doing a roadtrip when they moving houses. Might be she is doing a roadtrip BEFORE moving.

Fahre auf der normalen Straße nach Bushland, 15.36 Uhr. Hier mache ich nur ein Foto vom Grain Silo. Going to Bushland, 3.36 pm. Taking a picture of the Grain Elevator.

Bushland Co-op Grain Elevator, Bushland

USRoute 66 675

“Fort Wildorado Trading Post, Station and Old Hichin’ Post Cafe”, Wildorado.

USRoute 66 676

USRoute 66 677

USRoute 66 678

Weiter gehts auf der I 40 West. Nehme Exit 37 nach Vega. Hier ist auch ein Route 66 am Exit Schild zu sehen.
Continuing on I 40 West. Taking Exit 37 to Vega. A Route 66 sign points the way.

Vega Blvd. wird zu Old Route 66. In Vega, 15.57 Uhr, pop. 936, findet man u.a. das “Hickory Inn Café”, 1004 Vega Blvd., “Vega Motel”, 1005 Vega Blvd. und “Boot Hill Saloon” an der Ecke Vega Blvd. und S. Main Street (links).
Vega Blvd. goes into Old Route 66. Vega, 3.57 pm, population 936. Here you can find “Hickory Inn Café”, 1004 Vega Blvd., “Vega Motel”, 1005 Vega Blvd. and “Boot Hill Saloon” at the corner of Vega Blvd. and S. Main Street (left), “Dot`s Inn Museum”, W. Main Street und 4th Street.

“Oldham County Appraisal Department”, 703 Vega Blvd.
USRoute 66 679

“Vegas Motel” (1947), 1005 Vega Blvd. ehemals das Vega Court Motel. Es wurde gekauft und restauriert in 1998 durch Tresa und Harold Whaley. In 1992 filmte der Country Saenger Vince Gill sein Video zu “I never knew lonely” im Zimmer 21. Das Motel wurde in 2006 kurz geschlossen aufgrund des schlechten Gesundheitszustand von Harold.
formerly the Vega Court Motel. It was bought and restored in 1998 by Tresa and Harold Whaley. In 1992 the country singer Vince Gill filmed in room 21 his video “I never knew lonely”.

USRoute 66 680

“Hickory Inn Cafe”, 1004 Vega Blvd.
USRoute 66 681

“Roadrunner Drive-in” (closed), Vega Blvd.
USRoute 66 682

USRoute 66 683

“Magnolia Station” (1924), State Route 385 / Old 66 near Vega Courthouse War das Phillips 66 Station und dann Conoco Station in späteren Jahren bis es das Slatz Barbershop wurde von 1953-1965. Es war die 2. Tankstelle, die in Vega erbaut wurde (1924).
It became Phillips 66 Station and then Conoco Station in later years till it became the Slatz Barbershop from 1953-1965. It was the second gas station built in Vega in 1924.

USRoute 66 684

Oldham County Coutrhouse, Vega 1915 erbaut, als die Kreisstadt von Old Tascosa verlegt wurde. Die Route 66 verlief ursprünglich vor dem Gerichtsgebäude und bog an ihrer Nordwestecke nach Westen ab.
built in 1915 when the county seat was moved from Old Tascosa. Route 66 originally ran in front of the courthouse, turning west at its northwest corner.

USRoute 66 685


“Dot`s Inn Museum” (1941), W. Main Street/4th Street -- 105 N. 12th St., Vega.

Die Tür zum “Museum” war offen. Ich klopfte und ging rein. Es war niemand da. Ich machte nur Fotos und ging sofort wieder raus. Zuvor schaute ich mich nach jemanden um, aber niemand aufzufinden. Ich machte dann halt die Fotos und ging.
I looked around if I could find someone, but it seems that nobody was home. I went to the museum, knocked at the door and went in. Nobody there neither. I took pictures and went off.

USRoute 66 686

USRoute 66 688

USRoute 66 689

USRoute 66 690

USRoute 66 691

Danach fuhr ich zum Comfort Inn und nahm mir ein Zimmer ($ 60). Dies war eine gute Idee, da es dann später anfing zu stürmen. Es regnete stark und es blitzte. Im TV sah ich dann die Sturmwarnungen für Texas und New Mexico. Keine dieser Distrikte sagte mir etwas und hoffe daher, dass ich morgen Früh verschont bleibe. Ich werde etwas später losfahren. Ich möchte sicherstellen, dass das MidCafe in Adrian (nur 14 Meilen von mir) was sich genau auf halber Strecke von Los Angeles und Chicago befindet, offen ist.
Afterwards I am checking in at Comfort Inn ($ 60). It was a good idea as it started to rain. Heavy rain and storm. The weather forecast warned of the storms in Texas and New Mexico, but I did not know any of these areas. I hope that I can continue my trip without heading into the storm. Tomorrow I want to leave later as to make sure that the MidCafe in Adrian (only 14 miles away) is open.

Sonntag, 29. Juni 2008,   Sunday, June 29, 2008

Verlasse Comfort Inn um 9.24 Uhr. Ich tanke um die Ecke $ 3.979, $ 32.06, 8.058 Galonen, F 72. Ich fahre Richtung Midpoint Café, 1928, in Adrian.
Leaving Comfort Inn at 9.24 am. Getting gas around the corner, $ 3,979, $ 32,06, 8,058 gallons, F 72. Driving towards Midppoint Cafe, 1928, in Adrian.

Einer der zwei Abzugsgraben, die die alte 66 Road angeben, 1926 bis die 30iger Jahre, westliche Richtung zwischen Vega und Adrian.
One of two culverts marking the location of the old dirt Route 66 along 1926-1930’s, west allignment between Vega and Adrian.

USRoute 66 693

“Cafe and Station”, Landergin (3 Fotos/3 pictures)
Das Gebäude war auch das Route 66 Antikladen, Museum und Neon Soda Saloon (1996) im Besitz von George und Melba Rook. Sie hatten eines der größen Kollektionen von Route 66 Straßenschildern.
The building was formerly a Route 66 Antiques, Museum and Neon Soda Saloon (1996) owned by George and Melba Rook. One of the biggest Route 66 road markers collection.

USRoute 66 694

USRoute 66 695

USRoute 66 696

“Antique Ranch”, entlang der alten Route 66 welche in den Ort Adrian führt. Das Gebaeude hat eine grosse Texas Lone Star Flagge an der Seitenwand gemalt. Das Antique Ranch bietet echtes Texas BBQ an mit allmöglichen Beilagen. Es war einmal eine Werkstatt welche heute nun Antik anbietet nebst gutem Restaurant.
Antique Ranch along the old Route 66 entering Adrian. The building has a big Texas Lone Star Flag mural. The Antique Ranch offers real Texas BBQ with all fixing. It was formerly a garage which offers now antiques besides a good restaurant.

USRoute 66 697

“Dale’s Texaco Station and Garage” (1938)
USRoute 66 698

“Bent Door Cafe and Midway Station” (1948) war damals das Kozy Kottage Kamp (1937). Die Station und das Cafe brannten in 1947 nieder. Tommy Loveless aenderte den Namen des übriggebliebenem Gebaeude in Adrian Court und das neue Cafe wurde erbaut durch Bob Harris in 1948.
formerly Kozy Kottage Kamp (1937). The Station and Cafe burned down in 1947. Tommy Loveless changed the name of the remaining building to Adrian Court and the new cafe was built by Bob Harris in 1948.

USRoute 66 699

USRoute 66 700

Ankunft am “Midpoint Cafe” um 9.48 Uhr.
Hier esse ich zu Frühstück, mache Fotos, kaufe ein Route 66 Bierglas, 2 Mugs. Ich bekam noch ein Autogramm auf meiner Rt 66 Cap von Fran, der Besitzerin und von der Dame, die die berühmten “Ugly Crust Pies” backt.  Sie schaute auch mich die ganze Zeit etwas seltsam an. Als ich was kaufte und wir ins Gespräch kamen, klärte sich auch meine Frage warum sie mich so ansah. Sie meinte, dass ich ihr bekannt käme, weil sie meinte, dass ich schon mal hier gewesen wäre. Sie rief Fran damit sie mir auch meine Cap unterzeichnen kann. Und sie bat mich dann wiederum, ihren Truck der draussen steht, zu signieren. Sie lässt es von allen beschriften. Sieht im Grunde ganz witzig aus, da der Truck mit Unterschriften vollgeschrieben ist.. “Ob sie den Truck noch fährt?” Wohl nicht :-)
Im Shop kam ich ins Gespräch mit zwei Männern aus Schottland namens Erik und Allen. Sie ließen ihre Reise durch ein Reisebüro planen. Sie fahren nur einen Teil der Route 66. Wir machten draußen dann von uns gegenseitig Fotos zur Erinnerung.
Arriving at Midpoint Cafe at 9.48 am.
I am having my breakfast here, taking some pics and buying a Route 66 beerglas and two mugs in the gift shop. I also got an autograph on my cap from Fran, the owner of the Cafe. She also called her colleague who is baking the great “Ugly Crust Pies”. She was looking at me a bit strangley all the time and when we got into a chat she asked me if I was here before as I looked familiar. Unluckily, I haven’t been here before. After signing my cap, Fran asked me to sign her truck standing outside. The truck looks funny as people signed all over it.
I also met tow guys from Scotland named Erik and Allen. A travels agency planned their whole trip. They are only driving a part of Route 66. W took pictures from each other outside of the Cafe.

USRoute 66 707

USRoute 66 704

USRoute 66 705

USRoute 66 706

USRoute 66 701

USRoute 66 702

USRoute 66 703 

Abfahrt um 10.44 Uhr.   Leaving Mid-point at 10.44 am.

USRoute 66 708

“Percy Gruhlkey’s Caprock Texaco Station”, 1926, I-40, Exit 18 / Old 66, Gruhlkey.
USRoute 66 709

Old Route 66 Alignment.
Der Weg an I 40 West endet hier am Dead End Schild, sodass ich ab hier auf die I-40 fahren muss.
Gruhlkey, 10.53 Uhr / Old 66 on I-40 West ends here at the Dead End sign, Gruhlkey, 10.53 am. Have to take I-40.

USRoute 66 710

USRoute 66 711

USRoute 66 712

“Stuckey’s of Adrian”, Exit 18, I-40.
eines der wenigen noch bestehenden und geöffneten Stuckey’s. Stuckey’s war einmal eines der weitverbreitesten in den Staaten und entlang der Old 66.
One of the last remaining and still operating Stuckey’s which used to be plentiful throughout the US and along Old 66.

USRoute 66 713

USRoute 66 714

Verlassene Tankstelle / Abandoned gas station.
USRoute 66 715

Eine weitere verlassen Tankstelle “Texaco Station” im Stil einer Eiswürfelbox, 1937, Exit 0, I-40, Glenrio. Another abandoned gas station “Texaco Station” in ice box style, 1937, Exit 0, I-40, Glenrio.

USRoute 66 716

USRoute 66 717

go to next page